Dienstag, 21. Mai 2013

Schräges Ringel-Shirt


Es waren einmal zwei geringelte Tops in marine-weiß und weiß-marine.
Und es war einmal ein MMM und darin ein Beitrag mit einem tollen Ringelshirt.
hier:  http://miminaeht.blogspot.co.at/2013/05/mmm-22-und-ein-halber-meter-jersey.html

Und es war das Gefühl des Unbedingt-auch-haben-wollens.

Aus den Tops und der Grundidee und einigen Entwürfen ist dieses schräge Ringel-Shirt entstanden.

Die Herstellung ähnelte eher einem Puzzle-Spiel als Nähen, ich habe erst Stoffstück für Stoffstück angenäht und dann die Schnitteile zugeschnitten. Da der dunkle Stoff im schrägen Fadenlauf nicht reichte, mußte ich oben und unten ein Stück ansetzen. Auch ist ein Ärmel schräg zugeschnitten und die Einfassung des Halsauschnittes ist auch nicht einheitlich. Die Rückseite: ich wollte sie eigentlich gegengleich zum Vorderteil machen, hätte dazu aber noch ein weiteres dunkles Shirt gebraucht - so sieht sie nun eben aus, als ob ein breiter Taillengürtel um die Mitte geschlungen wäre. Die rückwärtigen Schultern sind außen mit andersfarbigem Stoff unterlegt.
Gewünscht wurde noch eine Art "Guckloch" im Rücken, mit Schrägband eingefaßt, aber ich fand, das passe nicht so ganz und außerdem war nicht mehr genügend Stoff vorhanden.

Schnitt: Shirt-Grundschnitt nach Ottobre Woman
Modell: meine Große. Danke Dir!






Beste Grüße, Sathiya

verlinkt hier und hier und hier


Vielen Dank für das große Interesse und das ehrliche Lob! Ich bin ganz gerührt. 
Vielen lieben Dank allen, die sich die Mühe gemacht haben, meinen Beitrag aufzurufen!
 

Kommentare:

  1. Da sieht man mal wieder, was man mit ganz schlichten, klassischen Stoffen pfiffige Kleidung nähen kann. Hübsches Teil und bestimmt noch in fünf Jahren modern, ganz im gegensatzt zu so manch megabuntem Stoff.
    LG, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir für das Lob!
      Ringel sind irgendwie immer modern, eines der wenigen zeitlosen Designs.
      Und es sieht an meiner Großen einfach nur "hammer" aus. :-))
      LG

      Löschen
  2. Superklasse geworden!! Würde ich auch sofort anziehen!!
    Sehr kreativ, die Frau! :)

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! Ich auch... paßt mir aber nicht, leider. :-(
      *g* LG

      Löschen
  3. Tolles Shirt, sieht richtig gut aus!

    Viele Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Super! Bei mir stellt aich auch sofort Haben-will ein!
    Sieht echt schick aus und ich liebe blaugeringelt ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr! Danke schön!
      LG

      Löschen
  5. Wow, und das hast du aus zwei Shirts gezaubert? Klasse! Sieht echt toll aus und hat garantiert kein anderer! ;-)

    LG Meli

    AntwortenLöschen
  6. SAg mal, das sieht ja genial aus, richtig cool

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  7. Das ist echt ein pfiffiges Oberteil :-)

    Herzlichst

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, es wäre schön, wenn der Verweis auf den Me Made Mittwoch Blog etwas deutlicher wäre. Was spricht dagegen, den Namen der Aktion auszuschreiben, damit Leute nicht zu dir zum bewundern finden, sondern auch noch zu der Linksammlung ihrer Wahl, um Neues zu entdecken?

    Viele Grüße
    Meike von der MMM-Crew

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Meike,
      ja, es wäre schön. Das nächste Mal bestimmt. ;-)
      Und lieben Dank für das Lob zwischen den Zeilen... :-)
      LG, Sathiya

      Löschen
  9. Ist wirklich einfallsreich, ich finde es immer spannend, wenn Linien die Richtungen kreuzen, ist irgendwie dynamisch.
    Wahrscheinlich ist kaum etwas vom Stoff übrig.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Nein, es ist fast nichts übrig, nur ein paar Stückchen, die man noch als Püppchenhandtücher, kleine, verwenden könnte... :-)
      LG

      Löschen
  10. Wo bekomme ich denn bitte diesen Shirt-Grundschnitt ?

    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Grundschnitt stammt aus der Ottobre 5/2007, von mir variiert und an die Körpermaße angepaßt. Habe leider keinen passenden link.
      Aber in der aktuellen Ottobre Woman gibt es ein Jerseykleid, dessen Oberteil dem recht nahekommt, wenn man den Auschnitt etwas verkleinert.
      War das hilfreich?
      LG

      Löschen
  11. Was für eine klasse Idee. Tolles Recycling.
    Lg Elke

    AntwortenLöschen