Montag, 14. November 2016

In Planung: McCalls Costumes M6097 für WKSA 2016

https://mccallpattern.mccall.com/sites/default/files/styles/p_l/public/products/m6097/M6097_02.jpg?itok=RXyWqoC9



Weitere Bilder hier:
https://www.pinterest.com/jenny0504/patronen-mccalls-m6097/

Die Nähbloggerszene plant einen weiteren Weihnachtskleid-sew-along.
Ich bin jedes Jahr aufs neue gespannt, welche Modelle und Stoffe die Näherinnen auswählen und wie sie ihren Traum in Stoff umsetzen. Ich habe mich noch nicht daran beteiligt (und werde dies sicher auch weiterhin nicht tun), beobachte aber mit Vergnügen den Fortschritt des WKSA und werde mir genußvoll die fertigen Roben anschauen.
Die allermeisten legen größten Wert auf Praktikabilität, nicht nur beim Nähen, sondern vor allem in Hinsicht auf die spätere vielseitige Verwendbarkeit des Kleides und natürlich die Pflegeleichtigkeit. Dementsprechend sind die meisten Kleider eher Alltagskleider, etwas feiner vielleicht, aber keine ausgesprochenen Festroben.

Mein Weihnachtskleid wird weder praktisch noch waschbar sein. Es wird wohl auch nur an einem Tag im Jahr (oder im Leben?) tragbar sein und dazu empfindlich - aber das gönne ich mir jetzt. An Oberstoff allein werde ich in meiner Größe 8,80 Meter benötigen, dazu kommen noch Futter, Verstärkung und ca. 7 Meter Borte. Wobei - möglicherweise lasse ich die Schleppe einfach weg.

Zusätzlich braucht dieses Kleid noch ein Untergerüst, damit es schön weit fällt - Reifrock oder steife Unterröcke und ein Wäschemieder oder Korsett. Ich bin gespannt, wie schwer das Gesamtkunstwerk anschließend sein wird - eben so garnicht praktisch. :-)

Na dann, allen WKSA-Teilnehmerinnen viel Erfolg und großen Spaß dabei!
Sathiya

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen